AGBs

1. Eigentumsvorbehalt

An allen Kaufgegenständen behalten wir uns das Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises einschließlich etwaiger Nebenforderungen vor. Bei Pfändung oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Käufer schriftlich zu benachrichtigen, damit wir Klage gemäß §771 ZPO erheben können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß §771 ZPO zu erstatten, haftet der Käufer für den uns entstandenen Ausfall.

2. Annahme von Fotoarbeiten und ähnlichen Dienstleistungen

Die Annahmestelle/der Fotohändler als Auftragnehmer für Fotoarbeiten nimmt die Aufträge nur aufgrund der nachstehenden Bedingungen an. Für Fachaufträge von Fach-, Werbe- und lndustriephotographen sowie sonstigen Professionals gelten andere Bedingungen nur, wenn sie ausdrücklich mit dem bearbeitenden Labor vereinbart sind.

3. Urheberrechte

Bezüglich des Bestehens von Urheberrechten ist die Annahmestelle/der Fotohändler auf Erklärungen des Auftraggebers angewiesen. Werden infolge unterlassener Unterrichtung durch die Ausführung des Auftrags Rechte, insbesondere Urheberrechte Dritter verletzt, so haftet der Auftraggeber hierfür allein. Er hat die Annahmestelle/den Fotohändler und dessen Labor von Ansprüchen Dritter freizustellen, sowie die der Annahmestelle/dem Fotohändler und dessen Labor entstehenden notwendigen Rechtsverfolgungskosten zu erstatten. Der Auftraggeber sichert mit Erteilung des Auftrages zu, dass die Inhalte nicht gegen die Strafgesetze, insbesondere gegen die Vorschriften zur Verbreitung von Kinderpornographie (§184 StGB), verstoßen.

4. Gewährung einer begrenzten Lizenz

Der Auftraggeber behält alle Rechte an allen Bildern, die an Fix Foto übertragen werden. Um diesen Service anzubieten, gewährt der Auftraggeber Fix Foto das Recht, diese Bilder zu kopieren, zu modifizieren, anzupassen und sonstwie im Zusammenhang mit dem Service zu nutzen, unabhängig vom Medium, der Technik oder der Form, wie diese verwendet werden.

5. Datenschutz

Dem Auftraggeber ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftragsabwicklung sowie freiwilligen Speicherung seiner Bilddateien notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die Verarbeitung der Daten geschieht unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG sowie des Teledienstedatenschutzgesetzes TDDSG. Sämtliche Daten werden von Fix Foto vertraulich behandelt.

6. Datensicherheit und Datenspeicherung

Fix Foto setzt bei der Auftragserteilung voraus, dass der Auftraggeber für die Sicherheit und Speicherung seiner Daten, auch über den Zeitpunkt der Auslieferung der Arbeiten an ihn hinaus, selbst zuständig ist. Eine Sicherung der vom Auftraggeber übermittelten Daten durch Fix Foto erfolgt nicht. Das gilt insbesondere auch für die auf Wunsch des Auftraggebers bei der Fix Foto gespeicherten Daten. Die Fix Foto übernimmt keinerlei Garantie für die Sicherheit oder Verfügbarkeit der übermittelten Daten. Die Speicherung der Daten ist eine freiwillige Zusatzleistung. Fix Foto behält sich vor, diese Zusatzleistung jederzeit einzustellen oder in Art und Umfang zu verändern.

7. Lieferzeit/Termine

Alle Aufträge werden unter sorgfältiger Berücksichtigung einer einwandfreien Ausführung möglichst kurzfristig ausgeführt. Tritt eine Lieferverzögerung ein, so ist der Auftraggeber in jedem Fall nur nach Ablauf einer von ihm zu setzenden angemessenen Nachfrist zum Rücktritt berechtigt. Alle weiteren Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausgeschlossen, es sei denn, die Lieferverzögerung beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

8. Gewährleistung/Rücknahmen/Verjährung

Soweit es sich um offensichtliche Mängel handelt, müssen diese innerhalb von 72 Stunden nach Erhalt der in Auftrag gegebenen Arbeiten vom Kunden geltend gemacht werden. Als berechtigte Mängel gelten nur technische Unzulänglichkeiten die nach dem Stand der Technik vermeidbar gewesen wären, nicht jedoch geschmackliche Gesichtspunkte wie zum Beispiel Farbverschiebungen. Es wird ausdrücklich keine Gewähr für übereinstimmende Farben der Bilder mit den Original Dateien gewährleistet. Farbliche Differenzen werden als Reklamation nicht anerkannt. Weiterhin werden keine Reklamationen anerkannt, die durch eine mangelhafte Qualität (z.B. Auflösung) der Original Bilddateien hervorgerufen werden. Bei berechtigten Beanstandungen besteht nur Anspruch auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach unserer Wahl.

Ansprüche aus Mängeln bei Foto- und Reparaturarbeiten an beweglichen Sachen verjähren in einem Jahr ab Abnahme. Eventuelle Haftungsansprüche für Schäden verjähren in der gesetzlichen Frist.

9. Haftung

Die Haftung des Auftragnehmers richtet sich ausschließlich nach diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und beschränkt sich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Haftung im Falle leichter Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Bei Verlust oder Beschädigung von zur Bearbeitung übergebenen Filmen oder Datenträgern kann nur Materialersatz gemäß dem verwendeten Material gewährt werden. Bei Verlust oder Beschädigung von fertigen Arbeiten oder sonstigem Material kann ebenfalls nur Materialersatz gefordert werden. Weitergehende Haftung ist auf den Fall grober Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Reprovorlagen einschließlich Dias sowie Materialien zur Vervielfältigung und Übertragung auf Photo-CD sowie Photo-CDs und sonstige Datenträger sollen, soweit nichts anderes vereinbart wird, aus Sicherheitsgründen dem Fotolabor durch Wertbrief oder versichertem Paket per Post zugesandt werden. Der Auftrag wird mit der größtmöglichen Sorgfalt behandelt. Der Auftraggeber hat insofern eine Versicherung gegen Verlust und Beschädigung der eingesandten Materialien auf dem Transportweg abzuschließen. Der Ersatz immateriellen Schadens ist in jedem Fall ausgeschlossen.

10. Versand und Versandkosten:

Wir liefern per Bankeinzug oder auf Rechnung bis zu einem bestimmten Limit. Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Empfängers, soweit dieser nicht Verbraucher ist. Die Versandkosten sind abhängig von Größe und Gewicht der bestellten Artikel.

11. Verzug/Mahnkosten

Kommt der Kunde in Verzug, berechnen wir die gesetzlichen Verzugszinsen. Für Mahnungen nach Verzugseintritt berechnen wir pauschale Mahnkosten in Höhe von 5,00 &euro ,es sei , der Verkäufer weist einen geringeren Schaden nach.

13. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Berlin Charlottenburg, Deutschland.

Schlussbestimmungen

Fix Foto kann die AGB jederzeit ändern. Der Anbieter teilt die Änderungen durch einen offiziellen Hinweis über die Website www.fixfoto.de oder per Aushang in den Geschäftsstellen mit. Wenn der Kunde nach dem Hinweis auf eine Änderung den Service Fix Foto in Anspruch nimmt, akzeptiert er diese Änderung. Der Anbieter kann einen oder alle Aspekte des Service nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Mitteilung beenden oder revidieren. Sollten einzelne Passagen der AGB nach geltendem Recht ungültig sein, behalten alle anderen Passagen ihre Gültigkeit. Mit Erscheinen einer aktualisierten Version der AGB verlieren ältere Versionen ihre Gültigkeit.